Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: dft2019-News 2

  1. #1

    dft2019-News 2

    An alle Besucher des dft2019 in Ebbs,

    wie ja schon mehreren Orts angekündigt, unterstützt der Drechsler-Stammtisch-München gleich mit mehreren Projekten unser großes Treffen.

    .

    • 1. Großer Drechsler-Flohmarkt



    Hier geht es zu den Flohmarkt-Regeln:
    Flohmarktbedingungen.pdf


    Den Flohmarkt-Warenzettel bitte hier herunterladen, ausfüllen und ausdrucken:
    Flohmarkt_Warenzettel-2.pdf
    Den unterschriebenen Warenzettel mit der betreffenden Ware bitte beim Treffen am Stand vom DSM in Halle 2 abgeben.

    Gerne können auch mehrere Teile abgegeben werden. Jedoch muss zwingend für jedes Teil ein eigener Warenzettel erstellt werden.

    Bitte macht regen Gebrauch von diesem Angebot.
    Erstens wird Eure Werkstatt dann wieder übersichtlicher.
    Zweitens freuen sich andere Drechsler über ein Schnäppchen.
    Und Dittens, geht der gesamte Erlös, den der DSM erzielt an die Aktion Sternstunden.


    .


    • 2. Kreiseldrechseln an der Fahrrad-Drechselbank



    Am Stand vom Drechsler-Stammtisch-München können aber auch Besucher auf einer fahrradbetriebenen Kleindrechselbank die notwendige Energie „erstrampeln“ die zum Drechseln eines Kreisels benötigt wird.








    Ein Stammtisch-Drechsler wird den Kreisel drechseln. Für eine freiwillige Spende erhält der „Radler“ dann den in Team-Arbeit entstandenen Kreisel.

    Sämtliche Erlöse und Spenden gehen an die Aktion Sternstunden
    .




    • 3. Der Maibaum mit Kugellaufbahn



    Der Maibaum wurde 2015 als "Projekt Oans" in Gemeinschaftsarbeit von mehreren Mitgliedern des DSM gebaut.



    Hier bei seiner Prämiere 2015 in Bad Fallingbostel

    Er wird hier in Ebbs noch einmal vorgestellt, bevor er seine Reise in den bayerischen Wald zur Edelwies 2020 antritt.

    Wir freuen uns Alle auf den Rest der Drechslerwelt

    Servus, Fred

  2. #2

    AW: dft2019-News 2

    Servus Fred

    Gibts beim Flohmarkt nur FP (Fixpreise), oder gibt’s auch VB (Verhandlungsbasis)?
    Kann man mit dem Verkäufer verhandeln, oder ist das Zuviel Aufwand?
    Liebe Grüße aus Bergland, Hans

    WER KÄMPFT KANN VERLIEREN, WER NICHT KÄMPFT HAT SCHON VERLOREN!

    Die Zeit läuft auch dann, wenn wir still stehen!

  3. #3

    AW: dft2019-News 2

    Hallo Hans,

    in der Regel ist an Fixpreise gedacht. Aber natürlich kann auch verhandelt werden. Allerdings muss der Verkäufer dies mit der Eintragung seiner Telefonnummer auch auf dem Warenzettel unterstützen. Siehe dazu den Warenzettel.
    Es sollte also möglich sein, dass der Käufer den Verkäufer vor Ort telefonisch kontaktiert. Wenn dann ein Preisnachlass zustande kommt, muss der Verkäufer dies auch dem Mitarbeiter des DSM bei diesem Telefonat bestätigen.

    Ich hoffe Deine Frage ist hiermit beantwortet.

    Bis bald - Servus, Fred

  4. #4
    Vielbenutzer Avatar von holzgestaltung
    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    2.032

    AW: dft2019-News 2

    Servus Fred,


    Da ich mir vorgenommen habe auch nach Ebbs zu kommen und als Flachländer ( Neubrandenburg liegt auf 19 m NN ) habe ich diese Frage:.
    Es gilt ja das die Winterreifen von O bis O also Oktober bis Ostern aufgezogen sein sollten. Da die Wetterlage das nicht immer erfordert frage ich muss ich wenn ich nach Ebbs kommen schon meine Winterreifen aufziehen ?


    freundliche Grüße Reinhardt

    Am ENDE des TAGES sollen deine Füße in Drechselspäne stehen, Deine Haut und Haare sollen staubig sein und Deine Augen sollen vor Freude strahlen.

    Autor ist mir unbekannt



  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.07.2017
    Beiträge
    18

    AW: dft2019-News 2

    Hallo Reinhardt,

    für die Bewohner des südlichen Sprachraums ist eine solche Frage fast schon so befremdlich, dass wir daran zweifeln, ob wir sie ernst nehmen sollen.

    Für Dich aus dem Norddeutschen Tiefland (https://de.wikipedia.org/wiki/Norddeutsches_Tiefland) sieht das vielleicht anders aus - und immerhin ist so ein Forum ja für Fragen da!


    Ich selber wohne im Allgäu auf ca. 750 m NN. Am 3. Oktober habe ich - normaler Weise, in den allermeisten Jahren - die Winterreifen noch nicht drauf aber griffbereit in der Garage (also keine runter gefahrenen!), damit ich reagieren kann, wenn es dann soweit ist.

    Für Deine Reise nach Ebbs brauchst Du definitiv keine Winterreifen aufziehen bzw. extra kaufen. Ebbs selber liegt nicht so sonderlich hoch (https://de.wikipedia.org/wiki/Ebbs 475 m ü. A.) - ein Drechsel-Freund aus Ebbs sagte mir mal beim Tratsch am Biertisch, dass Ebbs sogar der tiefst gelegenste Ort in Tirol sei. Auf Deiner Reise ist die Fahrt über den Irschenberg wohl das _Höchste_ ... und auch da ist die Wahrscheinlichkeit für einen Wintereinbruch mit SchneeChaos auf der Autobahn in der ersten Oktober-Woche defacto Null.

    Auch Nahfeld-Erkundungen oder sonstige Touren ins Umland von Ebbs sind sicher ohne Winterreifen machbar. Nur falls Du einen ausgiebigen Urlaub in den Bergen verbinden möchtest, solltest Du zur Sicherheit über Winterreifen nachdenken.



    Viele Grüsse und bis bald in Ebbs

    Joe

  6. #6
    Vielbenutzer Avatar von holzgestaltung
    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    2.032

    AW: dft2019-News 2

    Danke Joe,

    da ich im Wetterbericht hörte das es in den Alpen ein Wintereinbruch gab wollte ich mal die Lage/Situation abklopfen.
    Aber sicher ist die Zugspitze etwas höher als Ebbs gelegen.

    Wir waren vor einiger Zeit in Garmisch Parten Kirchen und da musste ich im Oktober sehen wie die Schneefallgrenze immer weiter in die Täler kam.
    freundliche Grüße Reinhardt

    Am ENDE des TAGES sollen deine Füße in Drechselspäne stehen, Deine Haut und Haare sollen staubig sein und Deine Augen sollen vor Freude strahlen.

    Autor ist mir unbekannt



Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •