Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    23

    Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

    Hat jemand einen günstigen, gebrauchten Handauflagen-Unterteil mit Exzenter, in der Art wie auf dem Symbolfoto, für den er keine Verwendung mehr hat?
    Der Schaftdurchmesser für die Handauflage sollte jedoch mind. 25 mm sein - die Klemmung für das Drechselbankbett werde ich mir schon entsprechend anpassen.

    Ich bin das Bücken leid.

    Schöne Grüße
    Walter

  2. #2

    AW: Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

    Servus Walter

    Nein ich hab keine, aber was hat das mit bücken zu tun?🤔
    Liebe Grüße aus Bergland, Hans

    WER KÄMPFT KANN VERLIEREN, WER NICHT KÄMPFT HAT SCHON VERLOREN!

    Die Zeit läuft auch dann, wenn wir still stehen!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    23

    AW: Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

    Zitat Zitat von Fischhuber Hans Beitrag anzeigen
    Servus Walter

    Nein ich hab keine, aber was hat das mit bücken zu tun?樂

    Gute Frage
    Die Feststellung der Handauflage meiner Drechselbank funktioniert über ein Handrad unter dem Drechselbankbett und ist deshalb nicht wirklich ergonomisch, da ich mich bei jeder Verstellung leicht bücken muss.
    Das stört um so mehr, da ich in der Lendenwirbelsäule ohnehin schon lädiert bin und derzeit an einer Blockade des ISG-Gelenks laboriere.
    Zur Verdeutlichung ein Foto meiner derzeitigen Handauflage:
    IMG_20211229_123058[1].jpg

  4. #4

    AW: Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

    Tipp für eine schnelle zielführende dauerhafte Lösung.....

    Wenn so ein Teil billig nicht vorhanden ist, befestige Dir auf das Handrad einen nach hinten und oben gekröpften Klemmhebel.

    Oder Handrad weg, statt dessen eine passende Mutter zur Fixierung mit seitlich angeschweißter Mutter für einen einschraubbaren nach hinten und oben gekröpften Klemmhebel (Gewindestange mit Holz oder Ballengriff aufgeschraubt.
    Kosten maximal 10-15 Euro..
    LG Hans
    www.drechselnder-hans.at
    Mein gestaltetes Buch - Außergewöhnliche Drechselarbeiten mit Anleitung

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    23

    AW: Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

    Zitat Zitat von Drechselnder Hans Beitrag anzeigen
    Tipp für eine schnelle zielführende dauerhafte Lösung.....

    Wenn so ein Teil billig nicht vorhanden ist, befestige Dir auf das Handrad einen nach hinten und oben gekröpften Klemmhebel.

    Oder Handrad weg, statt dessen eine passende Mutter zur Fixierung mit seitlich angeschweißter Mutter für einen einschraubbaren nach hinten und oben gekröpften Klemmhebel (Gewindestange mit Holz oder Ballengriff aufgeschraubt.
    Kosten maximal 10-15 Euro..
    LG Hans
    Danke für den Vorschlag - hört sich gut an - und ist wirklich ganz leicht machbar.
    Was ich nicht so ganz verstehe, dass du bei beiden Varianten schreibst "nach hinten oben".
    Ich würde den Hebel lieber vorne haben, ansonsten müsste ich mich ja beim Verstellen über das Maschinenbett beugen - oder verstehe ich das nur falsch?

    Ich habe in das Foto mal deinen Vorschlag - aber mit "vorne oben" - eingezeichnet: Was denkst du?
    IMG_20211229_123058[1]_mit Hebel.jpg

  6. #6

    AW: Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

    Servus PASST! (Wenn er dich vorne nicht stört.) Gemeint war direkt nahe am Bankbett rechts hinten
    Achte aber darauf, dass sich das mit dem anderen meiner Meinung etwas zu langem Hebel nicht überkreuzt.
    Must den Hebel nicht anschweißen kannst die neue Hebelverbindung auch verschrauben.
    ZB. eine runde Platte von unten ( eventuell mit Gegenplatte ) mit aufgeschweißtem Hebel mit dem Handrad und Schrauben zu verbinden.
    Dabei hätte es sogar den Vorzug die Hebelstellung auf das genaueste zu fixieren. (Bauchfreiheit)
    LG Hans
    www.drechselnder-hans.at
    Mein gestaltetes Buch - Außergewöhnliche Drechselarbeiten mit Anleitung

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    23

    AW: Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

    Zitat Zitat von Drechselnder Hans Beitrag anzeigen
    Servus PASST! (Wenn er dich vorne nicht stört.) Gemeint war direkt nahe am Bankbett rechts hinten
    Achte aber darauf, dass sich das mit dem anderen meiner Meinung etwas zu langem Hebel nicht überkreuzt.
    Must den Hebel nicht anschweißen kannst die neue Hebelverbindung auch verschrauben.
    ZB. eine runde Platte von unten ( eventuell mit Gegenplatte ) mit aufgeschweißtem Hebel mit dem Handrad und Schrauben zu verbinden.
    Dabei hätte es sogar den Vorzug die Hebelstellung auf das genaueste zu fixieren. (Bauchfreiheit)
    LG Hans
    Der zu lange Hebel stört auch mich - der soll durch einen verstellbaren Klemmhebel ersetzt werden.
    So einer schwebt mir vor: Klick

    Das mit der runden Platte + Gegenplatte ist auch eine gute Idee - da braucht man nicht gleich wieder die Flex zu starten, wenn die Stellung nicht optimal ist.

    Danke für das Brainstorming!
    Schöne Grüße
    Walter

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von manfred4812
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    597

    AW: Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

    Servus Walter,

    ich habe mir vor Jahren für eine Fräsvorrichtung Spannvorrichtungen aus 20*10 mm Flachstahl gebaut.
    aufspann1.jpg
    aufspann2.jpg
    Die Gleitmutter ist aus 2 Flachstahlstücken verschweißt und hat ein M10 Gewinde. Da kann man natürlich ein Handrad, Ratschenhebel etc. einsetzen ....

    Vielecht ist das eine einfache Lösung.

    LG
    Manfred

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2019
    Beiträge
    23

    AW: Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

    @manfred
    Sehr schöne Arbeit gratuliere!
    Was hast du denn da als Fräsmaschine verwendet - ist das eine Stiftschleifmaschine?

    Auf meinem Foto sieht man nicht, dass die Oberseite meines Handauflage-Unterteiles geschlossen ist - und die Gleitführung ist unterhalb.
    Das hat den Vorteil, dass sich die Führung nicht mit Spänen zusetzen kann.
    Ich hatte das bei meiner vorherigen Drechselbank (auch ein Eigenbau) so ähnlich gelöst wie du mit deiner Fräsvorrichtung - die Schlitze waren aber immer mit Spänen voll und ließen sich schlecht putzen. Beim Verstellen spießte es sich ständig - speziell in den Endlagen (ist bei deiner Anwendung nicht so kritisch, weil nicht soooo viele Späne anfallen)
    Das ist bei meiner jetzigen Ausführung besser - einmal kurz drübergewischt, und die Späne fallen durch den Spalt des Drechselbankbettes.

    So hat alles seine Vor- und Nachteile.
    Bei deiner (und meiner vorherigen) Version hat man den Vorteil der leichteren Bedienung von oben - bei meiner jetzigen Version habe ich den Nachteil, dass ich mich bücken muss.
    Aber Dank dieses Forums bin ich ja schon dabei, die eierlegende Wollmilchsau für mich zu finden.

    Am g'scheitesten wäre es, mir eine ordentliche Drechselbank zu kaufen - aber das wäre wahrscheinlich zu einfach

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von manfred4812
    Registriert seit
    07.11.2015
    Beiträge
    597

    AW: Suche gebrauchten Handauflage-Unterteil mit Exzenter

    Servus Walter,

    der Fräsmotor ist keine Stiftschleifmaschine sondern ein Bosch Prof 600 ACE (altes Foto, inzwischen verwende ich einen AMB 1050-FME (früher Kress). Beide Motoren haben eine 43mm Eurohalsaufnahme, daher sehr universell einstzbar.

    Wenn Du die eierlegende Wollmilchsau gefunden hast, dann lasse es uns wissen - gute Dinge werden gerne kopiert ...

    LG
    Manfred

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •